Toogle Left

Die Deutsche Meisterschaft im THS fand 2016 im SGSV statt. Der Landesverband Berlin – Brandenburg richtete die Meisterschaft auf dem Flugplatzgelände Eggersdorf bei Müncheberg aus.

Chef der Organisation war Christian Lecoutrè OfÖ des SGSV, der sich um eine ganze Menge Genehmigungen und organisatorische Fragen kümmern musste, bevor dann am 16.09.16 alles und jeder Helfer an seinem Platz standen.

Die fast 400 Sportler reisten bis Freitagabend an und die Aufregung stieg bei allen. Für uns war es eine große Herausforderung, denn solch eine große Veranstaltung haben wir im LV noch nicht ausgerichtet und unsere Meisterschaften im THS sind doch sehr überschaubar. Als Leistungsrichter waren an diesem Wochenende  Karin Guillard (BLV),  Andreas Strieder (BLV), Christian Runkel (HSVRM), Frank Reinhardt (HSVRM), Birgit Chomsè (SGSV), Mirko Jablinski (SGSV), Tobias Gohla (SWHV) und Mario Schweichler (SWHV) im Einsatz.

Samstagmorgen bauten die Helfer auf der Geländelaufstrecke Zelte auf und die Streckenposten gingen im schummrigen Wald an ihre Plätze. Natürlich regnete es doch wie vorausgesagt, aber pünktlich zum Start hörte der Regen auf. Dennoch liefen die Sportler Wahnsinnszeiten über 5000m und 2000m. Respekt an eure Leistungen und das bei der nicht einfachen Strecke!!!

Das Wetter meinte es gut und als um 11:30 Uhr die Unterordnungen begannen, schien die Sonne. In 4 Ringen sahen wir sehr gute Unterordnungen und für die Gäste gab es eine große Rassenvielfalt zu sehen.

Das Highlight des Tages war dann der CSC Start der fast 60 Mannschaften. Die Mannschaften kämpften um den Einzug ins Finale, das am Sonntagmittag stattfinden sollte.

 

Wir sahen schnelle Läufe, oft fehlerfrei, aber bei einigen Mannschaften schlich sich doch der Fehlerteufel ein. Es wurde also sehr spannend, welche 8 Jugend und 16 Erwachsenenmannschaften am Sonntag noch einmal an den Start gingen.

Sonntagmorgen starteten die Vierkämpfer pünktlich um 7 Uhr in ihren 3 Laufdisziplinen. Auch hier konnten Besucher wieder tolle Leistungen und sehr schnelle Läufe sehen.

Am Vormittag konnten wir den Verein Zughunde e.V. aus unserem Landesverband begrüßen, der sich vorstellte und mit ihren Hunden eine Vorführung zeigte.

Auch das Finale des CSC konnte pünktlich starten. Hier wurde es sehr spannend und es wurden Zeiten unter 29 Sec pro Lauf erreicht.

Am Ende setzte sich die Jugendmannschaft HSV Friedingen Jugend und die Erwachsenenmannschaft des Vereins  HuS Mannheim 2011 an die Spitze und wurde deutscher Meister.

Zur Siegerehrung versammelten sich die  400 Sportler verbandsweise, viele hatten wieder ihre schicken Trachten angezogen und die Vereine trugen Fahnen und Banner. Der Einmarsch war ein beeindruckendes Bild für die Zuschauer und wurde vom Präsidium und den Leistungsrichtern angeführt. Stadionsprecher Thomas Daum (SGSV) stellte dabei noch einmal alle einmarschierenden Verbände vor.

Landrat Gernot Schmidt und Bürgermeisterin Uta Barkusky  waren anwesend und gratulierten den Sportler für ihre hervorragenden Leistungen. Präsident Wolfgang Rüskamp und Prüfungsleiter Sören Marquardt dankte den Helfern und den Sportlern für die gelungene Veranstaltung.

Mit der Siegerehrung und dem Dank an alle ging eine schöne Meisterschaft zu Ende. Viele Sportler hatten lange Heimwege, die sich hoffentlich alle gut überstanden haben.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei meiner Helfercrew bedanken, die seit Mittwoch vor Ort waren und steht’s ein wachsames Auge auf alles hatten und zu jeder Zeit ihre Einsätze erledigten. Ohne euch „Gelbwesten“ wäre diese Meisterschaft gar nicht möglich gewesen. Ein großer Dank geht auch an Christian Lecoutré, der diese Meisterschaft ein Jahr vorbereitete und fast alle Wünsche des Prüfungsleiters und Sportlers erfüllen konnte.

Jens Brändel dem Geschäftsführer des Flugplatzes danke ich ganz herzlich, dass wir den Flugplatz für die Hundeveranstaltung nutzen durften.

OfÖ LVBB Claudia Wagner

Ergebnisse gesamt

unsere Bilder folgen

Bilder vom dhv OfÖ Tag 1

Bilder vom dhv OfÖ Tag 2